Beschwerdemanagement

Bundesverband gegründet

Veröffentlicht:

ESSEN. Um wachsenden Anforderungen im Beschwerdemanagement gerecht werden zu können, hat sich zum 1. Januar der Verein "Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen" (BBfG) gegründet. Dies gab der Vorsitzende Oliver Gondolatsch nun bekannt.

Zweck des Vereins sei die Förderung des Gesundheitswesens durch den Austausch und die Aufstellung von Empfehlungen für Mindeststandards für das Lob- und Beschwerdemanagement. Regelmäßig stattfindendende Tagungen sollen dabei helfen.

Der BBfG geht aus dem "Netzwerk Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen" hervor, welches seit April 2006 existiert und mittlerweile über 170 Mitglieder aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz umfasst.

"Um das bundesweite Netzwerk auf eine neue eigenständige und unabhängige Basis zu stellen, wurde der Schritt der Vereinsgründung gewählt", so Gondolatsch in einer Mitteilung.

Nächste Aktivität soll nun unter anderem die Bestimmung von Kriterien zur Erlangung eines Zertifikats "Kundenfreundliche Gesundheitseinrichtung" sein. (jk)

Mehr zum Thema

Sektorenübergreifende Qualitätssicherung

Maag: GBA kann Partner im Kampf gegen Bürokratie sein

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Olga / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Hohe Viruslasten auch bei Kindern möglich