Celesio erhöht Tempo in Schweden

Veröffentlicht:

STUTTGART (maw). Der Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio will sein Engagement in Schweden stark ausweiten. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen in Schweden mehr Apotheken eröffnen als bisher geplant. Dies kündigte der Vorstandsvorsitzende der Celesio AG, Fritz Oesterle, auf der Hauptversammlung der Gesellschaft in Stuttgart an. Statt der bisher angekündigten 20 bis 30 Apothekeneröffnungen sollen es 30 bis 40 im Jahr 2010 sein. Die Apotheken firmieren unter dem Namen DocMorris. Mittelfristig strebe Celesio an, in Schweden mehr als 100 DocMorris-Apotheken zu eröffnen. "Allein seit Mitte Februar haben wir zwölf DocMorris-Apotheken neu eröffnet und für eine Vielzahl von weiteren Apotheken Mietverträge abgeschlossen", sagte Oesterle.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Blick in die überarbeitete Leitlinie

Auf Antibiotika verzichten? Was bei unkomplizierter Zystitis hilft

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Lesetipps