Bilanz

Charité erzielt zum fünften Mal in Folge einen Jahresgewinn

Veröffentlicht:

BERLIN. Das Berliner Universitätsklinikum Charité hat zum fünften Mal in Folge ein Geschäftsjahr im Plus abgeschlossen. Der Überschuss habe 2015 nach vorläufigen Zahlen 3,7 Millionen Euro erreicht. Allerdings musste das Klinikum damit einen deutlichen Rückgang gegenüber Vorjahr hinnehmen, als der Gewinn noch auf 7,6 Millionen Euro kam. Gründe für den Rückgang werden nicht genannt.

"Die Charité gehört mit einem Jahresüberschuss zu den wenigen Universitätskliniken, die 2015 mit einem positiven Ergebnis abschließen werden", heißt es in einer Mitteilung des Hauses. Nach Angaben des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) rechnen 62 Prozent der Unikliniken aktuell damit, 2015 Verluste geschrieben zu haben. (cw)

Mehr zum Thema

Exklusiv Nach holprigem Start

gematik: Bei elektronischer AU sinkt Fehlerquote deutlich

Für Corona-Impfstoff

„Spanischer Nobelpreis“ für BioNTech-Gründer

Personalie

Moderna baut deutsche Vertretung auf

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Bayern-Spieler Joshua Kimmich beim Bundesligaspiel der Münchner gegen Hoffenheim.

© Sven Hoppe/dpa

Leitartikel

Kimmichs Impf-Bedenken und die Frage, wer was warum will

Die AU zur Vorlage bei der Krankenkasse – seit Oktober sollte diese auch elektronisch übermittelt werden können. Inzwischen reduziert sich offenbar auch die Fehlerquote.

© Ulrich Baumgarten / picture alliance

Exklusiv Nach holprigem Start

gematik: Bei elektronischer AU sinkt Fehlerquote deutlich