Uniklinik

Charité wird für Verdienste in der Lehre ausgezeichnet

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Berliner Uniklinik Charité erhält Anfang September eine besondere Auszeichnung für ihre Lehre. Die Association for Medical Education in Europe (AMEE) verleiht ihr den renommierten "ASPIRE Award Excellence in Student Engagement".

Der Preis würdigt die umfassende institutionelle Einbindung von studentischem Engagement bei der Reform und Weiterentwicklung des Medizinstudiums an der Charité, wie etwa bei der Einführung des Modellstudiengangs 2010.

Daran waren die Studierenden maßgeblich beteiligt. Heute wirken sie als Modulverantwortliche dauerhaft an der Projektsteuerung mit. Die Gutachter lobten auch das aktive Engagement der Studierenden in den Gremien der Charité.(ami)

Mehr zum Thema

Statistisches Bundesamt

Stationäre Kosten auf 5088 Euro pro Fall gestiegen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo sich sonst der „Fliegende Kuhstall“ dreht, wird jetzt geimpft: Karls Erlebnisdorf in Rövershagen.

„ÄrzteTag“-Podcast

900 Dosen AstraZeneca an einem Tag? Ein Hausarzt sagt, wie‘s geht