Telematikinfrastruktur

CompuGroups KoCoBox ist erster E-Health-Konnektor

Veröffentlicht: 15.11.2019, 16:57 Uhr

Berlin. Die gematik hat am Freitag den ersten E-Health-Konnektor für den Einsatz in der Telematikinfrastruktur zugelassen. Damit sei „ein wichtiger Schritt erreicht, damit medizinische Anwendungen wie der Notfalldatensatz, elektronische Medikationsplan oder Kommunikation zwischen Leistungserbringern künftig in der Patientenversorgung genutzt zu können“, heißt es. Über ein Software-Update werde der Konnektor „KoCoBox MED+“ der CompuGroup Medical zum E-Health-Konnektor. Ein Gerätetausch mit einem bereits vorhandenen Konnektor sei nicht erforderlich. Bevor der E-Health-Konnektor bundesweit zur Verfügung stehen kann, sind Feldtests in verschiedenen Regionen im 1. Quartal 2020 geplant. (eb)

Mehr zum Thema

„Ärztetag“-Podcast

Wie Spahn den „ePA-Hackern“ vor den Kopf gestoßen hat

Kassenzahnärzte

Ohne Heilberufsausweis bald keine SMC-B mehr?

Umfrage

Wie viele Bürger freuen sich denn auf das E-Rezept?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden