Platow Empfehlung

Continental – Blue Chip mit Kurspotenzial

Veröffentlicht: 13.02.2017, 12:10 Uhr

Noch nie verkaufte Continental so viele Reifen wie 2016, als der Dax-Konzern 150 Millionen Pneus absetzen konnte. Doch wie aus Branchenkreisen verlautet, steht das Reifengeschäft vor der Abspaltung vom Bereich Autotechnik. Abwegig ist das nicht, sind die Synergieeffekte beider Segmente doch gering, auch wenn die Gummis zu 70 Prozent den lukrativen Replacement-Markt bedienen. Die Abspaltung würde Continental drei bis fünf Milliarden Euro einbringen. Geld, das der Autozulieferer in den Aufbau der neuen Sparte rund um Elektromobilität stecken könnte.

Bisher sind das nur Gerüchte, die der Konzern auf Nachfrage nicht kommentieren will. Doch wo Rauch ist, da ist meistens auch Feuer. Die Aktie befindet sich seit Anfang 2016 im Seitwärtstrend, der von einem Widerstand zwischen 190 und 200 Euro gedeckelt wird. Seit dem Mehrjahrestief vom November bei gut 158 Euro ging es um fast 20 Prozent nach oben. Sollten sich die Abspaltungsgerüchte bewahrheiten, dürfte das dem Kurs Rückenwind geben und der Widerstand geknackt werden. Mit einem 2017er-KGV von knapp 12 ist die Aktie attraktiv bewertet. Anleger können mit Stopp bei 150,40 Euro einsteigen.

Chance: HHHH Risiko:HH ISIN: DE0005439004

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden