Private Krankenversicherung

Debeka baut 2016 Marktführerschaft aus

Veröffentlicht:

KOBLENZ. Die Debeka hat ihre Marktführerposition in der privaten Krankenversicherung weiter ausgebaut. Der Koblenzer Versicherer hat im Kerngeschäft mit privater Krankenvollversicherung 2016 netto fast 33.000 Versicherte hinzugewonnen, während der Markt als Ganzes um 17.300 Versicherte geschrumpft ist. Bei den Beitragseinnahmen legte die Debeka um 1,3 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro zu. Der Zuwachs kam ausschließlich aus dem Neugeschäft, nicht aus Beitragsanpassungen, betonte der Vorstandsvorsitzende Uwe Laue bei der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag in Koblenz. Das wird sich im laufenden Jahr ändern. Zum Jahresbeginn hat die Debeka die Beiträge im Schnitt um 8,5 Prozent angehoben. (iss)

Mehr zum Thema

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

Booster für den globalen Kampf gegen Elefantiasis und Andere

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blautöne wirken beruhigend: Im Wartezimmer des Kardiologen Dr. Nils Jonas aus Heitersheim sind Bilder der Malerin Gerlinde Dettling zu sehen.

© Dr. Nils Jonas

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis

Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab