Pharmaindustrie

Der Nachschub rollt

Fast die Hälfte der fortgeschritteneren klinischen Projekte der forschenden Arzneimittelhersteller zielen auf Krebs.

Veröffentlicht: 07.02.2020, 17:40 Uhr

Berlin. Den forschenden Pharmaunternehmen geht der Produktnachschub nicht aus: 434 Entwicklungsprojekte gegen mehr als 145 Krankheiten bearbeiten die Mitglieder des Industrieverbandes vfa aktuell in bereits so weit fortgeschrittenen klinischen Phasen, dass bis Ende 2023 mit einer Zulassung gerechnet werden könne.

30 Prozent mehr als vor drei Jahren

„Unsere Unternehmen haben die Zahl ihrer fortgeschrittenen Projekte seit 2017 um fast 30 Prozent gesteigert“, kommentiert vfa-Präsident Han Steutel die Zahlen, die das Resultat einer Mitgliederbefragung sind.

Wie in den Vorjahren ist auch jetzt wieder das größte Betätigungsfeld der Forschenden die Onkologie: 206 Projekte laufen den Angaben zufolge gegen Krebs, insbesondere Lungenkrebs, Brust- und Prostatakrebs.

Auch weitere neuartige Gentherapien werden aller Voraussicht nach mittelfristig in die Versorgung kommen. Laut vfa-Umfrage sind 15 solcher Entwicklungsprojekte mit Zulassungshorizont 2023 aktiv.

Bei Alzheimer am Ball

Trotz bereits etlicher Misserfolge bleibt Alzheimer offenbar ein weiterer Schwerpunkt der industriellen Anstrengungen: 13 vfa-Mitgliedsunternehmen – „und damit mehr als ein Viertel – seien „ungebrochen dabei, Therapien gegen diese zunehmende Erkrankung zu entwickeln“. Acht Wirkstoffkandidaten würden derzeit in großen Patientenstudien geprüft.

Der Verband hat in einer Broschüre eine Übersicht der reiferen F&E-Projekte seiner Mitglieder zusammengestellt (bit.ly/37byNRn). (cw)

Mehr zum Thema

Fachkräftemangel

Interkultureller Vermittler in der Pflege

Umweltschutz

Erste deutsche Apotheke klimaneutral

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
„Trennung zwischen PKV und GKV ist unsolidarisch“

Krankenversicherung

„Trennung zwischen PKV und GKV ist unsolidarisch“

Regressfalle dringender Heimbesuch

Abrechnung

Regressfalle dringender Heimbesuch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden