Platow Empfehlung

Deutsche Börse ist Krisengewinner

Veröffentlicht:

Vor allem dank des volatilen Aktienmarkts, aber auch wegen guter Umsätze bei Anleihen und Edelmetallen, verzeichnete die Deutsche Börse 2018 das höchste Handelsvolumen seit dem Finanzkrisenjahr 2008. So erhöhten die heftigen Kursschwankungen den Orderbuchumsatz am Kassamarkt vergangenes Jahr um 17 Prozent auf 1,72 Billionen Euro. Anteilseigner können sich daher auf die Veröffentlichung der Q4-Daten am 13. Februar freuen.

Wir gehen davon aus, dass CEO Theodor Weimer bei den bereinigten Nettoerlösen ein prozentual zweistelliges Plus melden und damit an das gute Q3 anknüpfen wird. Positiv zudem: Unter die Insider-Affäre des Ende 2017 ausgeschiedenen Ex-CEO Carsten Kengeter haben die Hessen noch vor dem Jahreswechsel einen Schlussstrich gezogen und eine Geldbuße von 10,5 Millionen Euro akzeptiert.

Die Aktie (DE0005810055) entzog sich der Marktschwäche nicht komplett, behauptete sich aber stabil über der Unterstützung bei 100 Euro. Mit Blick auf das erwartet gute Q4 und die Fundamentalbewertung (KGV: 17, Dividendenrendite: 2,3 Porzent) bleibt das Papier aussichtsreich. Wir raten daher weiter zum Kauf der Deutschen Börse. Mit Stopp bei 86 Euro absichern.

Platow online: www.platow.de/AZ

Mehr zum Thema

Geldanlage

Indexfonds: Immer günstig, aber nicht immer gut

Platow-Empfehlung

Gea landet Coup in den USA

Konjunkturprognose

Große Erholung kommt erst nächstes Jahr

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Will beim 125. Deutschen Ärztetag Vizepräsident der Bundesärztekammer werden: Dr. Günther Matheis, Thoraxchirurg und Kammerchef Rheinland-Pfalz.

© Ines Engelmohr

Exklusiv Dr. Günther Matheis im Interview

„Hedgefonds werden auch im KV-System zu einem Problem“