Geld und Vermögen

Eckdaten zum Depot-Check

Veröffentlicht:

Leser der "Ärzte Zeitung" haben noch bis zum 1. Dezember die Möglichkeit, ihr Vermögensportfolio - Aktien, Fonds, Anleihen etc. - kostenlos von einem bankunabhängigen Vermögensverwalter überprüfen zu lassen. Einzige Bedingung: Sie haben ein Depot von mindestens 25 000 Euro gespart oder wollen diese Summe anlegen.

Mitmachen geht ganz einfach:

  • per Telefon: Anmeldung und Infos unter 08 00 / 3 22 30 02 Stichwort: "Ärzte Zeitung" Montag bis Sonntag 10 - 20 Uhr (aus dem Festnetz der Deutschen Telekom kostenlos)
  • übers Internet: Infos und Anmeldung unter www.aerztezeitung.de/Depotcheck
  • per Post: DAB bank AG / B2B Landsberger Straße 300 80687 München
  • per Fax: 089 / 50068-33727

Lesen Sie dazu auch: Streuung bringt Aktionären höhere Chancen

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Gea landet Coup in den USA

Konjunkturprognose

Große Erholung kommt erst nächstes Jahr

Kapitalanlage

Immer mehr Deutsche mit Aktienbesitz

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit