Kommentar zur EMS

Ein Start nach Maß

Von Christian BenekerChristian Beneker Veröffentlicht:

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne - wohl wahr. Das Hesse-Zitat passt gut zum Schwung des Aufbruchs bei der European Medical School (EMS) im niedersächsischen Oldenburg. Hier wird erstmals in Deutschland das Medizinstudium als Bachelor-Master-Studiengang angeboten.

Zusammen mit der Reichsuniversität im nicht weit entfernten Groningen in Holland testen nun die Studierenden den Ernstfall - und zwar gleich nah am Patienten. Manch andere Medizinstudierende dürften müde vom Pauken Richtung Nordwesten schielen, wo die Erstsemester sich, kaum mit dem Studium begonnen, sogar über ein Hausarztpraktikum freuen können.

Die EMS hat sich offenbar vorgenommen, das Haus der medizinischen Wissenschaft ordentlich zu lüften. Das Resümee nach dem ersten Semester fällt in Oldenburg denn auch positiv aus.

Der Studiengang steht unter Rechtfertigungsdruck. Lange hatte sich etwa der Fakultätentag geziert, die Oldenburger Bachelor-Master-Pläne zu goutieren und tat es schließlich nur unter Bedingungen. Nun muss die EMS liefern und tut´s mit Verve.

Aber erst die Mühen der Ebene werden zeigen, ob der Plan aufgeht. Denn - auch das weiß Hesse - wer sich "eingewohnt", dem "droht Erschlaffen."

Lesen Sie dazu auch: Nach dem ersten Semester: Die EMS bildet Ärzte "neuer Prägung" aus

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Welches ist der richtige ICD-10-Kode für den Patienten? Die Praxissoftware passt beim Verschlüsseln jetzt noch mehr auf.  Till Schlünz

© Till Schlünz

Abrechnung

„Neue Kodierhilfen? Die Umsetzung ist furchtbar“

Zusammenhang von Depression und Demenz

© Rido / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Daten aus Hausarztpraxen

Die Risikofaktoren für Demenz

Mit ab Sperrzäunen, Räumpanzern und Wasser werfen wird das Reichstagsgebäude zu Beginn der Orientierungsdebatte zu einer Corona-Impfpflicht im Bundestag gesichert.

© Kay Nietfeld/dpa

Debatte über Impfpflicht

Bundestag sucht nach gangbarem Weg aus der Corona-Pandemie