Klinik-Management

Elf Prozent mehr Gehalt für Mediziner an Charité

Veröffentlicht:

BERLIN (ble). Die Ärzte an Europas größter Universitätsklinik Charité in Berlin sowie an den DRK-Kliniken der Hauptstadt erhalten ab Januar 2010 durchschnittlich elf Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich die Geschäftsführungen beider Kliniken und die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) am Dienstag und Mittwoch geeinigt.

Danach ist für die Mediziner beider Einrichtungen ab September 2010 zudem eine weitere Tarifsteigerung um 3,9 Prozent vorgesehen. Als Konsequenz setzte der MB den vor über einer Woche begonnenen Streik an den DRK-Kliniken aus.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Sabine Dittmar und Edgar Franke werden neue Parlamentarische Staatssekretäre im Bundesgesundheitsministerium.

© Maximilian König | Benno Kraehahn

Gesundheitsministerium

Dittmar und Franke werden neue Gesundheits-Staatssekretäre

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation