Vorfälligkeit

Entschädigung ist häufig falsch berechnet

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. Die Verbraucherzentrale Bayern empfiehlt Kreditnehmern, die ihre Darlehen vorzeitig zurückzahlen wollen, die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung genau zu prüfen. Das sei derzeit häufig Thema, zum Beispiel, wenn die aktuell hohen Preise dazu verleiteten, eine Immobilie vorzeitig zu verkaufen.

Die vorzeitige Kündigung des Darlehens sei dann möglich, heißt es in einer Mitteilung der Verbraucherzentrale. Vor allem bei pauschal in Rechnung gestellten Gebühren, aber auch bei der Berechnung der Kosten für den Zinsausfall machten Banken und Bausparkassen häufig Fehler, heißt es weiter. (eb)

Mehr zum Thema

1. Quartal 2021

Kassen zahlen zwei Milliarden Euro an den Gesundheitsfonds

Corona-Hilfsfonds

COVID-19: Milliarden aus EU-Topf für Deutschland

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer Schwangere ordnungsgemäß gegen SARS-CoV-2 impft, ist laut Bundesgesundheitsministerium bei der Haftung für Impfschäden raus.

Fachgesellschaften

Ärzte haften nicht für Corona-Impfschäden bei Schwangeren