Unternehmen

Erstes Bachelor-Studium in Osteopathie startet

IDSTEIN (maw). Zum Wintersemester wird der erste akkreditierte Bachelor-Studiengang Osteopathie in Deutschlands eingerichtet.

Veröffentlicht:

Die Hochschule Fresenius bietet nach eigenen Angaben Abiturienten, Schülern mit Fachhochschulreife und Personen mit Hochschulzugangsberechtigung die bisher in Deutschland einzige Chance, in acht Semestern einen nach den Bologna-Kriterien anerkannten Bachelor-Abschluss in Osteopathie zu erzielen.

www.osteopathie.de

Mehr zum Thema
Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Sabine Baumgart

Ein Studiengang ohne Beruf?

Wie kann die Hochschule Fresenius einen derartigen Studiengang anbieten, wenn es doch in Deutschland den Beruf des Osteopathen gar nicht gibt? Auf welcher Grundlage können die Absolventen nach Abschluß des Studiums arbeiten? Derzeit dürfen nur Ärzte und Heilpraktiker die Osteopathie am Patienten ausführen, daher sehe ich dieses Angebot mit kritischen Augen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Warten auf den PCR-Test: Abstrichröhrchen.

© Uwe Anspach / dpa

Bund-Länder-Runde am Montag

Corona-PCR-Tests: Ärzte und MFA sollen jetzt doch Vorrang erhalten

Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen