Schutzkleidung

FFP2-Masken bestehen Prüfung beim TÜV

Medizinische Schutzmasken sind Medizinprodukte. Sie werden deshalb von Benannten Stellen auf Qualität geprüft.

Veröffentlicht: 18.05.2020, 18:46 Uhr

Köln. Nachdem im Ansturm auf Schutzkleidung für Ärzte und Pfleger teilweise fehlerhafte Produkte auf den Markt gekommen sind, legen Käufer beispielsweise von FFP2- und FFP3-Masken vermehrt Wert auf eine zertifizierte Qualität der Medizinprodukte. Sie wird durch die sogenannten Benannten Stellen geprüft, danach können die Produkte auf den Markt.

So haben die Masken „KN95 respirator Mask FFP2“ in Weiß des Herstellers CTT Co., Ltd, laut vorgelegtem Testreport die Prüfung des TÜV Rheinland in allen relevanten Punkten bestanden. Geprüft wurden unter anderem Material, Verpackung, Filterwirkung und die Dichtigkeit der Masken. (eb)

Mehr zum Thema

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

EU-Ratspräsidentschaft

Abstriche bei Krebs durch COVID-19?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden