Thüringen

Facharztprüfung "Innere Medizin" liegt vorn

Veröffentlicht: 10.07.2013, 10:56 Uhr

ERFURT. Die Landesärztekammer Thüringen hat im vergangenen Jahr 253 Facharztprüfungen abgenommen. Klar an der Spitze liegt die Innere Medizin, für die sich - inklusive Spezialisierungen wie Kardiologie oder Nephrologie - 59 Ärzte entschieden haben.

Im Ranking folgen Orthopädie/Unfallchirurgie mit 23 Ärzten sowie Kinder- und Jugendmedizin mit 22. Die Allgemeinmediziner kommen nur auf den sechsten Platz (18), nach der Anästhesiologie und der Frauenheilkunde.

Zusätzlich wurden rund 127 Prüfungen zur Erlangung einer Zusatzbezeichnung abgelegt. Hier ist die Notfallmedizin mit 27 Ärzten mit Abstand besonders begehrt, gefolgt von der Palliativmedizin mit 17 Prüfungen. (rbü)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden