Fielmann

Familie sichert ihren Einfluss ab

Veröffentlicht:

HAMBURG. Die eigenen Angaben zufolge größte deutsche Augenoptiker-Kette Fielmann soll langfristig von der Familie des Unternehmensgründers Günther Fielmann dominiert werden.

Der 73-jährige Firmenpatriarch hat Aktien auf die von ihm kontrollierte Familienstiftung übertragen, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Die Familienstiftung sei wiederum Hauptgesellschafter einer Familienholding, die künftig 55 Prozent der Fielmann-Aktien halten soll.

Die Kinder Marc und Sophie Luise erhalten laut Fielmann zudem direkt Anteile. Insgesamt ändere sich nichts am Aktienbestand der Familie. Günther Fielmann seien weiterhin 71,3 Prozent der Anteilscheine an der Fielmann AG zuzurechnen. (dpa)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Geschäftszahlen 2023

Boehringers Top-Umsatzbringer heißt Empagliflozin

Bilanzzahlen 2023

apoBank will Dividende auf sechs Prozent erhöhen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze