Platow Empfehlung

Gerresheimer wächst stabil

Veröffentlicht:

Grundsolide sind die Q3-Zahlen von Gerresheimer ausgefallen.

Und das ist in den derzeit unruhigen Zeiten ja schon etwas. Der Quartalsumsatz des Verpackungsspezialisten stieg um 1,4 Prozent auf 358,6 Millionen Euro, während das um Sondereffekte bereinigte EBITDA um 2,7 Prozent auf 71,1 Millionen Euro kletterte.

Konzernchef Dietmar Siemssen, seit einem knappen Jahr im Amt, bestätigte die Jahresziele (Umsatz: 1,4 Milliarden bis 1,45 Milliarden Euro, bereinigtes EBITDA: rund 295 Millionen), die nach unserer Kalkulation mit einem Q4 (zu Ende November) auf dem Niveau von Q2 und Q3 auch gut erreichbar erscheinen.

Gut läuft bei den Düsseldorfern das Spritzen- und Primärverpackungsgeschäft für die Pharmaindustrie. Unter den Regionen sticht vor allem Asien weiterhin positiv hervor, während der Nordamerika-Absatz durch die als vorübergehend bezeichnete Nachfrageschwäche eines Großkunden belastet ist.

Die MDax-Aktie (DE000A0LD6E6) kann die jüngste Erholung weiter fortsetzen und klettert über die 38- und 200-Tage-Linien. Das 2020er-KGV von 15 spricht ebenso für das Papier wie die Dividendenrendite von 1,8 Prozent. Gerresheimer bleibt ein Kauf, Stopp bei 56,75 Euro.

Platow online: www.platow.de/AZ

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Charité-Resümee vier Jahre nach Pandemiebeginn

Long-COVID: Off-Label-Use-Liste wartet auf Freigabe

Immobilien-Anlagen

KV Westfalen-Lippe stellt sich bei Finanzen neu auf

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Tag der Seltenen Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Eine Koloskopie

© Kzenon / stock.adobe.com

Nutzen-Risiko-Evaluation

Familiär gehäufter Darmkrebs: Screening ab 30 sinnvoll