PLATOW Empfehlungen

Großbaustelle Siemens ist reif für eine Erholung

Veröffentlicht:

Der DAX-Konzern Siemens vermittelt derzeit den Eindruck einer Großbaustelle: Der lange erwartete Osram-Börsengang wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, daneben fehlt eine Lösung für das defizitäre Nokia Siemens Network-Joint-Venture, das erst jüngst erneut eine Finanzspritze von 500 Millionen Euro erhielt. Als wäre dies nicht genug, hat das Management einen Konzernumbau und die Gründung der Sparte "Industries & Cities" angeordnet - ein Schritt, der vermutlich nicht ohne interne Reibereien vor sich geht.

Im Zusammenspiel mit den eher verhaltenen Konjunkturprognosen erscheinen die Aussichten fürs Geschäftsjahr 2011/12 (per 30.9.) also nicht allzu rosig. Die Investoren scheint dies nicht mehr zu schrecken, wie der Blick auf den Kursverlauf zeigt. Nachdem der Titel im September bei 62,13 Euro ein Jahrestief markierte, hat sich ein charttechnisches Dreieck ausgebildet, das vergangene Woche mit dem Überwinden der 70 Euro-Marke nach oben aufgelöst wurde. Wir werten dies als Start schuss für eine Kurserholung, zumal die Bewertung mit einem 2011/12er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10 durchaus Spielraum nach oben lässt. Anleger steigen auf aktuellem Niveau ein.

Mehr zum Thema

Geldanlage

Indexfonds: Immer günstig, aber nicht immer gut

Platow-Empfehlung

Gea landet Coup in den USA

Konjunkturprognose

Große Erholung kommt erst nächstes Jahr

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner