Konjunkturprognose

Industrie erwartet mehrheitlich Exportrückgang

Veröffentlicht: 06.12.2019, 16:38 Uhr

Köln. Das die Konjunkturerwartungen der deutschen Industrie merklich abgekühlt sind, hat sich herumgesprochen. Die jüngste Bestätigung lieferte jetzt das Kölner Institut der deutschen Wirtschaft (IW) mit einer eigenen Umfrage unter 2300 Unternehmen. Danach liege der Saldo aus positiven und negativen Exporterwartungen erstmals seit der globalen Finanzkrise 2009 im Minus (mit -13 Prozentpunkten), heißt es. Im Westen der Republik rechneten nurmehr 16 Prozent der Firmen mit Exportzuwächsen in 2020, im Osten zehn Prozent. Rund ein Drittel der befragten Unternehmen geht davon aus, dass die Produktion im kommenden Jahr abnimmt und annähernd so viele (29 Prozent) wollen Stellen abbauen. (cw)

Mehr zum Thema

Nutzenbewertung Olaparib

Einen Daumen rauf, einen Daumen runter

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CAR-T-Zelltherapie: Jetzt kaum noch neurotoxisch

B-Zell-Lymphome/Neuentwicklung

CAR-T-Zelltherapie: Jetzt kaum noch neurotoxisch

Vernetzung mit Heimen eine „Erfolgsgeschichte“?

Ambulante Versorgung

Vernetzung mit Heimen eine „Erfolgsgeschichte“?

Koalition sieht sich bei Pflege auf gutem Weg

Fachkongress in Berlin

Koalition sieht sich bei Pflege auf gutem Weg

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden