Klinikmanagement

Koordinatoren unterstützen Ärzte bei Reha

Veröffentlicht:

PULSNITZ. An der Helios Klinik Schloss Pulsnitz werden Ärzte, Pfleger und Therapeuten seit Kurzem von sechs Team- und Therapiekoordinatoren (TTK) unterstützt. Sie sollen die internen Abläufe und die interdisziplinäre Zusammenarbeit optimieren, teilte das Klinikum mit. Im Mittelpunkt stünden dabei die individuellen Reha-Ziele der Patienten.

Die TTK leiten gemeinsam mit dem zuständigen Arzt die Besprechungen des interdisziplinären Teams und sind unter anderem dafür verantwortlich, dass alle Entscheidungen zum Therapiekonzept eines Patienten zügig dokumentiert und weitergeleitet werden. Die Koordinatoren selbst kommen dabei aus unterschiedlichen Fachbereichen, unter ihnen sind Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und studierte Gesundheitsmanager.

Die Helios Klinik Schloss Pulsnitz ist eine Fachklinik für neurologisch-neurochirurgische Rehabilitation. Das Haus verfügt auch über eine Intensiveinheit und nimmt Patienten in allen Phasen der Neurorehabilitation auf. (lup)

Mehr zum Thema

Teilhabestärkungsgesetz

Auch Reha-Apps sollen in die Erstattung kommen

Tiergestützte Therapie

Pudeldame besucht herzkranke Kinder auf Station

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Reha-Übungsanleitung am Bildschirm. Das soll bald auch mittels Smartphone auf Kasse möglich sein.

Teilhabestärkungsgesetz

Auch Reha-Apps sollen in die Erstattung kommen

Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug