Finanz- und Vermögensberater

MLP legt im ersten Halbjahr weiter zu

Veröffentlicht:

WIESLOCH. Der auf Ärzte und andere Akademiker spezialisierte Finanz- und Vermögensberater MLP hat im ersten Halbjahr nach eigenen Angaben die positive Tendenz des vergangenen Geschäftsjahrs fortführen können.

Die Gesamterlöse legten demnach im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 246,5 Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 80 Prozent auf 8,1 Millionen Euro zu. Bei der Privaten Krankenversicherung seien die Erlöse um 5 Prozent auf 22,2 Millionen Euro gestiegen.

Schwierig bleibe das Marktumfeld in der Altersvorsorge. Ursache ist laut MLP die anhaltende Diskussion über Lebensversicherer und die daraus resultierende Zurückhaltung der Kunden mit Neuabschlüssen. (maw)

Mehr zum Thema

Kapitalanlage

Digitale Sprechstunden als Renditebringer

Anlage-Tipp

Dax-Reform mit Chancen und Risiken für Anleger

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Viele COVID-19-Patienten berichten nach ihrer Genesung von weiterhin bestehendem „Nebel im Hirn“ (Brain Fog).

Langzeitfolgen von COVID-19

Rätsel um Ursache von Long-COVID gelüftet?