Weltweit

Mehr als 700 Biosimilars in den Startlöchern

Veröffentlicht:

NEW YORK. Weltweit werden derzeit mehr als 700 Biosimilars entwickelt, die das Potenzial haben, rund 25 Prozent des bis Ende der Dekade patentfrei werdenden Umsatzes mit rekombinanten Medikamenten auf sich zu vereinigen.

Das sei ein Markt von rund 100 Milliarden Dollar, heißt es in einem aktuellen Report des Analsytenhauses Thomson Reuters BioWorld.

In den europäischen Märkten könnten neue Biosimilars bis 2020 den Kostenträgern Einsparungen zwischen elf und 33 Milliarden Dollar bescheren.

In den USA sei mit einer schnellen Marktdurchdringung der Biotech-Analoga zu rechnen, sind die Analysten überzeugt, weil dort - anders als in Europa - eine Substitution zwischen Biosimilars und Originalen erlaubt werde. (cw)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“