Brandenburg

Mehr ausländische Ärzte fallen durch Sprachtest

Veröffentlicht:

POTSDAM. Die Ärztekammer Brandenburg hat das Niveau ihrer Fachsprachtests für ausländische Mediziner deutlich angehoben. Dadurch und durch die Einhaltung des Sprachniveaus C1 seien die Durchfallquoten gestiegen, heißt es im Brandenburgischen Ärzteblatt.

"Ich möchte hier nicht den Eindruck entstehen lassen, dass ich mich über die hohe Durchfallquote freue. Aber ich denke, im Sinne der Patientensicherheit und auch in der täglichen Zusammenarbeit in den Krankenhäusern miteinander muss eine reibungslose Kommunikation gewährleistet sein", so Kammerpräsident Frank-Ulrich Schulz bei der letzten Kammerversammlung.

Zur Vorbereitung auf den Fachsprachtest bietet die Brandenburger Ärztekammer nun ein Seminar an. (ami)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Und dann die Hände zum Himmel: Vertreterversammlung der KV Rheinland-Pfalz am 19. Juni.

Rheinland-Pfalz

Die Pandemie als „Brandbeschleuniger“ der Substitution?