Unternehmen

Mehr gepanschte Präparate

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Wegen der Zunahme gefälschter Arzneimittel haben Regierung und Industrie vor Gefahren für die Gesundheit gewarnt.

Zollermittler hätten in den vergangenen drei Jahren in einzelnen Bereichen fast fünfmal so viele illegale Mittel wie zuvor gefunden, sagte der zuständige Experte im Gesundheitsministerium, Arnold Schreiber.

Die drastischen Zahlen gingen auch auf verstärkte Fahndung zurück. Doch die Gefahren durch die Mittel seien tatsächlich gestiegen.

Schwerpunkt seien neben Anabolika im Fitnessbereich vor allem Lifestyle-Präparate etwa zur Potenzsteigerung oder zum Schlankwerden sowie gefälschte Arzneien mit geringerer Dosis als angegeben. Die Spanne reiche bis zu lebensgefährlichen Panschereien.

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Anlagetipp

Rohstoffe und Betongold gegen den Kaufkraftverlust

Kooperation | In Kooperation mit: MLP
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Will beim 125. Deutschen Ärztetag Vizepräsident der Bundesärztekammer werden: Dr. Günther Matheis, Thoraxchirurg und Kammerchef Rheinland-Pfalz.

© Ines Engelmohr

Exklusiv Dr. Günther Matheis im Interview

„Hedgefonds werden auch im KV-System zu einem Problem“