Geriatrie

Mehr stationäre Kapazitäten für Marzahn

Veröffentlicht: 29.09.2016, 08:03 Uhr

BERLIN. In Berlin-Marzahn haben die Bauarbeiten für eine neue Spezialklinik für Altersmedizin begonnen. Den ersten Spatenstich feierte Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) in seinem Wahlbezirk Anfang September gemeinsam mit dem Chef des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB) Professor Axel Ekkernkamp und dem Geschäftsführer der neuen Klinik Nikolai Burkhart.

Die künftige Arona Klinik für Altersmedizin soll eng mit dem UKB kooperieren. Sie erhält 65 von 300 neuen Betten in der Geriatrie, die in Czajas aktuellem Krankenhausplan für Berlin vorgesehen sind. Insgesamt sollen laut Czaja 150 dieser Betten in Marzahn-Hellersdorf angesiedelt werden, weil dort der Anteil der alten Menschen besonders schnell steigt. (ami)

Mehr zum Thema

COVID-19-Pandemie

Spahn will regelmäßige Corona-Tests in Kliniken und Heimen

Ein Jahr Strukturreform

Trendwende bei der Organspende?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden