Merck Serono auf Platz 9 der besten Arbeitgeber

Veröffentlicht:

GENF (eb). Merck Serono, eine Sparte der Merck KGaA, Darmstadt, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen von dem internationalen Wissenschaftsmagazin Science, als einer der zehn besten Arbeitgeber in der Biotechnologieindustrie benannt wurde. Merck erreichte Platz 9 unter den Biotechnologie- und Pharma-Unternehmen. Zum dritten Mal in Folge konnte sich das Unternehmen unter den ersten zehn platzieren.

An der Befragung nahmen 2444 Einzelpersonen teil, die die Unternehmen anhand von 23 Kriterien einstuften, wie etwa Unternehmensimage, Führung und Lenkung, Arbeitskultur/-umfeld sowie intellektuelle Herausforderungen. Die Umfrageteilnehmer kamen aus Nordamerika, Europa und den Pazifikstaaten.

Merck Serono erreichte hohe Bewertungen in den Kategorien Loyalität der Mitarbeiter, gesellschaftliche Verantwortung sowie Bedeutung und Qualität der Forschung.

Science und die Amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Naturwissenschaften (American Association for the Advancement of Science, AAAS) beauftragten Cell Associated und The Brighton Consulting Group mit der Durchführung der Unfrage nach den besten Arbeitgebern der Biotech- und Pharmabranche.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Unternehmensstrategie für Krankenhäuser

Patientenportal stärkt die Reichweite der Klinik

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps