PLATOW-Empfehlung

Morphosys geht an die US-Technologiebörse Nasdaq

Veröffentlicht: 16.04.2018, 10:54 Uhr

Das Biotech-Unternehmen Morphosys putzt sich für US-Anleger heraus: Bis zu 9,6 Millionen "American Depository Shares" (ADS) wollen die Planegger inklusive einer Mehrzuteilungsoption an der Nasdaq platzieren.

Da vier dieser ADS den Wert einer Morphosys-Stammaktie repräsentieren, kommen so rund 2,4 Millionen neue Aktien aus genehmigtem Kapital und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre auf den Markt.

Derzeit läuft die Roadshow in New York, auf der sich Vorstandschef Simon Moroney potenziellen Investoren vorstellt. Den Preis der Papiere wird das TecDAX-Unternehmen im Laufe der Woche (ab 16. April) festlegen.

Mit den ADS will sich Morphosys bei US-Anlegern bekannter machen und das nötige Geld einnehmen, um den geplanten Aufbau einer US-Organisation zur Vermarktung seines Anti-CD19-Antikörpers MOR208 (gegen Blutkrebs) zu finanzieren.

Mit den ADS-Papieren, mit denen Aktien ausländischer Unternehmen in den USA ohne das sonst umfangreiche SEC-Zulassungsverfahren gehandelt werden, schafft Morphosys ein bei US-Investoren beliebtes Handelsinstrument für die eigene Aktie (DE0006632003). Kaufen Sie Morphosys mit Stopp bei 65,00 Euro.

Platow online: www.platow.de/AZ

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Nemetschek überzeugt weiterhin

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden