ASV

Neue Option im onkologischen Spektrum

Lungen- und Thoraxtumoren sind Anfang April in die Liste der ASV-Indikationen aufgenommen worden.

Veröffentlicht: 17.04.2020, 15:39 Uhr

Berlin. Seit Kurzem bieten sich bestimmten niedergelassenen Fachärzten mehr Möglichkeiten, sich im Rahmen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) zu engagieren. Mit Inkrafttreten zweier Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses zum 7. April dürfen nun auch Patienten mit Sarkoidose oder mit Lungen- sowie Thoraxtumoren im Rahmen der ASV behandelt werden. Damit wächst der interdisziplinäre Versorgungsbereich auf 14 Indikationen, wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung mitteilt.

Für beide Indikationen können interessierte Ärzteteams ihren ASV-Teilnahmewunsch beim jeweils zuständigen erweiterten Landesausschuss anzeigen.

Zur ASV berechtigt sind niedergelassene Fachärzte, Medizinische Versorgungszentren, Berufsausübungsgemeinschaften sowie ermächtigte Ärzte und Krankenhäuser, wenn sie die Anforderungen und Voraussetzungen der ASV-Richtlinie erfüllen.

Berechtigt zur Teilnahme in der Indikation Lungen- und Thoraxtumoren sind neben Fachärzten für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie auch Fachärzte für Innere Medizin mit dem Nachweis der Zusatz-Weiterbildung Medikamentöse Tumortherapie, denen bis zum 31. Dezember 2015 eine entsprechende Zulassung und Genehmigung zur Teilnahme an der Onkologievereinbarung seitens der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung erteilt wurde. (maw)

Mehr zum Thema

Allianz „eHealth Zielbild“

Industrie will Zugriff auf Gesundheitsdaten

73. Weltgesundheitsversammlung gestartet

WHO soll Lehren aus der Pandemie ziehen

„Weniger Routinekontrollen, mehr Delegation“

Der Herzkranke zwischen Haus- und Facharzt

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden