Medikamente

Nur jeder fünfte Deutsche liest Beipackzettel

Veröffentlicht: 13.05.2019, 16:26 Uhr

MÜNCHEN. Mit 19 Prozent liest nur jeder fünfte Patient in Deutschland den Beipackzettel, bevor er ein Medikament einnimmt.

Das geht aus einer am Montag veröffentlichten, repräsentativen Befragung im Auftrag des Online-Portals Nebenwirkungen.de hervor. Sechs Millionen Menschen in Deutschland litten nach Portalangaben pro Jahr unter Nebenwirkungen von Medikamenten.

70 Prozent der Befragten äußerten ihre Sorge vor möglichen Nebenwirkungen von Medikamenten und knapp die Hälfte habe aufgrund dessen bereits auf Alternativmedizin zurückgegriffen.

Für die Studie wurden nach Unternehmensangaben deutschlandweit insgesamt 1535 Frauen und Männer im Alter von 25 bis 60 Jahren befragt. (maw)

Mehr zum Thema

Arbeitnehmer

Häufiger und länger krankgeschrieben

Arzneimittelsicherheit

EMA berät über Nitrosamin in Metformin

Unternehmen

Hypo-A investiert in Lübeck

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

Zwei erkrankte Männer

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

Triage mit Stempel und roter Mütze

Mit den German Doctors in Indien

Triage mit Stempel und roter Mütze

Appell für gemeinsame Datenstrategie

Künstliche Intelligenz

Appell für gemeinsame Datenstrategie

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden