Unternehmen

Rhön hält an seiner Prognose für 2010 fest

Veröffentlicht:

FRANKFURT /MAIN (ava). Der private Klinikkonzern Rhön hält an seiner Prognose für 2010 fest. Der Umsatz werde im laufenden Geschäftsjahr bei etwa 2,6 Milliarden Euro liegen, teilte Rhön am Mittwoch bei der Hauptversammlung mit. Die Rhön-Kliniken seien bereit, den Staat bei der Erfüllung seines Versorgungsauftrages zu unterstützen, betonte Rhön-Chef Pföhler. Das gelte auch für eine mögliche Privatisierung der Unikliniken in Schleswig-Holstein.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen