Unternehmen

Sanofi-Aventis forciert Forschung in den USA

PARIS (shl). Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis kooperiert nach eigenen Angaben künftig mit der Universität von Kalifornien in San Francisco in der Forschung und Entwicklung. Schwerpunkt seien zum einen Therapiegebiete wie Onkologie, Diabetes und Entzündungen.

Veröffentlicht: 13.01.2011, 12:03 Uhr

Zum zweiten wird eine projektbezogene Partnerschaft in der Onkologie angestrebt, die sich darauf konzentriert, den Forschungsverlauf zu beschleunigen.

Mehr zum Thema

Medizintechnik

Corona-Pandemie lässt Umsätze von Dräger steigen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden