Unternehmen

Siemens streicht 600 Stellen in der Medizintechnik

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (dpa). Von dem massiven Stellenabbau bei Siemens sind auch etwa 600 deutsche Arbeitsplätze in der Medizintechnik-Sparte betroffen, die meisten davon am Standort Erlangen.

Der Konzern hatte am Dienstag angekündigt, bis 2010 weltweit 16  750 Arbeitsplätze zu streichen, 5250 davon in Deutschland. Am Mittwoch versammelten sich hunderte Mitarbeiter der Medizintechnik-Sparte. Sie warfen dem Vorstand vor, dass sie vom Management nicht einbezogen worden seien und die Pläne einfach durchgedrückt worden seien.

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Anlagetipp

Rohstoffe und Betongold gegen den Kaufkraftverlust

Kooperation | In Kooperation mit: MLP
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Will beim 125. Deutschen Ärztetag Vizepräsident der Bundesärztekammer werden: Dr. Günther Matheis, Thoraxchirurg und Kammerchef Rheinland-Pfalz.

© Ines Engelmohr

Exklusiv Dr. Günther Matheis im Interview

„Hedgefonds werden auch im KV-System zu einem Problem“