Pfizer

Spende für Stiftung Kinderdermatologie

Veröffentlicht:

BERLIN. Eine Spende in Höhe von 6000 Euro hat das Pharmaunternehmen Pfizer nach eigenen Angaben der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie (DSK) zukommen lassen.

Die vor rund zweieinhalb Jahren gegründete Organisation habe es sich zum Ziel gesetzt, die gesundheitliche Versorgung von hautkranken Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Dr. Michael Huesmann, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes und Geschäftsführer der DSK, will, so Pfizer, das Fach Kinderdermatologie in Deutschland etablieren, um die medizinische Versorgung von hautkranken Kindern zu fördern. (eb)

Mehr zum Thema

Forschung und Entwicklung

Novo Nordisk entwickelt glucose-sensitives Insulin

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nachweis von pTau-217

Alzheimer-Diagnostik: Neuer Bluttest offenbar so gut wie Liquortests

Lesetipps
Patient bei einer Videosprechstunde mit Ärztin

© AJ_Watt / Getty Images / iStock

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?