Nachhaltige Investments

Standards für soziale Pfandbriefe etabliert

Neue Richtlinien des Pfandbriefbanken-Verbands verpflichten die Kreditinstitute zu Transparenz und externer Beurteilung.

Veröffentlicht:

Berlin. Die im Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) organisierten Kreditinstitute etablieren Mindeststandards für die Emission von Sozialen Pfandbriefen.

Die Initiative ergänze die vor zwei Jahren veröffentlichten Mindeststandards für Grüne Pfandbriefe, heißt es in einer vdp-Mitteilung.

Die Mindeststandards enthalten Transparenzanforderungen und verpflichten die Institute zu einer externen Beurteilung.

Außerdem orientieren sie sich an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Der Emissionserlös werde dabei ausschließlich für die (Re-)Finanzierung von geeigneten Assets verwendet. Hierzu gehören Versorgung und Verkehr, Soziales Wohnen, Bildung und Forschung sowie Gesundheit.

Als erstes vdp-Mitgliedsinstitut hat die Deutsche Kreditbank AG (DKB) einen Sozialen Pfandbrief emittiert. „Wir sehen eine hohe Nachfrage nach nachhaltigen Investments. Soziale und Grüne Pfandbriefe spielen eine wichtige Rolle im Refinanzierungsmix der Pfandbriefbanken“, betont Sascha Kullig, Mitglied der vdp-Geschäftsleitung. (kaha)

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

PC-Boom sorgt bei Lenovo für volle Kassen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Eine Dame, die auf einen Bildschirm schaut und vor sich ein Smartphone in einer Halterung hat, wischt sich eine Träne von der Wange. Online-Therapie: Als Add-on-Therapie und zur Überbrückung der Wartezeit auf einen Therapieplatz hat sie ihren Stellenwert.

Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Angststörungen: Online-Therapie in Leitlinie aufgenommen

Das Gründer-Trio von Avi Medical (v.l.): Vlad Lata, Julian Kley und Christoph Baumeister. Die Unternehmer wollen mit ihrem Konzept die hausärztliche Versorgung neu gestalten.

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“