Recht

Strafanzeige gegen Datendieb von Leipzig

LEIPZIG (tra). Der Diebstahl von Patientendaten aus einer Halle auf der Leipziger Alten Messe hat ein strafrechtliches Nachspiel. Die für die Lagerung der Akten verantwortliche Firma DMI und das Städtische Klinikum Karlsruhe haben Strafanzeige erstattet.

Veröffentlicht: 22.10.2008, 12:40 Uhr

Dem mutmaßlichen Täter wird vorgeworfen, gegen das Bundesdatenschutzgesetz verstoßen zu haben, und Geheimnisverrat und Hausfriedensbruch begangen zu haben, teilte der DMI-Rechtsanwalt Claus Upmeier der "Ärzte Zeitung" mit. Das Klinikum Karlsruhe hat nach Angaben von Günter Perschmann, Ressortleiter Verwaltung, Anzeige wegen Diebstahls und Verletzung der Persönlichkeitsrechte gegen Unbekannt gestellt.

Die Archivierungsfirma DMI hatte Patientenakten in einer alten Messehalle in Leipzig gelagert (wir berichteten). Fotos von Aktenstapeln und personenbezogenen Dokumenten kursierten am vergangenen Freitag für einige Stunden im Internet. Nach Angaben von Rechtsanwalt Upmeier sind die Krankenhäuser Hofgeismar, Karlsruhe, Kassel und Offenbach betroffen.

Medienberichte hatten auch Minden genannt. Akten dieser Einrichtung lagerten Upmeier zufolge zwar in der Messehalle, wurden aber nicht veröffentlicht. Die Archivierungsfirma geht weiter davon aus, dass ein Gesellschafter eines unmittelbaren Mitbewerbers die Tat geplant und begangen habe.

Mittlerweile hat auch der Sächsische Datenschutzbeauftragte die Lagerhallen besucht. Ein Bericht wird von DMI für Montag erwartet.

Mehr zum Thema

Transplantationsmedizin

Auf dem Weg zum Organspenderegister

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Keine Lust aufs Essen? Übelkeit und Geschmacksverlust deuten bei Kindern eher auf COVID-19 als Atemwegssymptome.

Corona-Splitter

Die COVID-19-Symptome bei Kindern

Die Apothekenreform ist in trockenen Tüchern, die ABDA lobt sie als Beitrag zu einer „zukunftsfähigen Arzneimittelversorgung“.

Gesetzgebung

Bundesrat winkt Apothekenreform durch

Gesundheitsminister Spahn während der Debatte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege im Bundestag. Die Reaktionen sind zwiespältig.

„Beitragstöpfe geplündert“

Kritik an Spahns Versorgungsgesetz hält an