Geld und Vermögen

"Umverteilung von oben nach unten funktioniert"

Veröffentlicht: 04.06.2009, 17:22 Uhr

BERLIN(dpa). Gutverdiener tragen nach Ansicht des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) deutlich zum sozialen Ausgleich bei.

Obwohl die Einkommensschere weiter auseinanderging, ebneten staatliche Transfers die Kluft stark ein. Laut IW-Direktor Michael Hüther funktioniere das Prinzip "Wer mehr verdient, zahlt auch mehr". Die 30 Prozent der Haushalte mit den höchsten Einkommen hätten 2007 gut die Hälfte der Sozialversicherungsbeiträge geschultert.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden