Stromausfall

Uniklinik Freiburg schließt Notaufnahme

Veröffentlicht:

FREIBURG. Nach einem kompletten Stromausfall hat die Universitätsklinik Freiburg am Montag (25. März) ihre Notaufnahme für mehrere Stunden geschlossen.

Durch eine Störung der Stromerzeugung im Heizkraftwerk des Klinikums fiel die reguläre Versorgung der gesamten Uniklinik für Stunden aus, Notstromaggregate sprangen an, wie es in einer Mitteilung heißt.

Notfallpatienten seien an andere Krankenhäuser verwiesen worden, teilte die Uniklinik mit. Eine Aufnahme sei nicht möglich gewesen.

Gefahr für Patienten habe nicht bestanden. Freiburg ist mit knapp 770 000 Patienten jährlich und 11 000 Mitarbeitern die drittgrößte Universitätsklinik in Deutschland. (dpa)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Lesetipps