Urteil: Wohnung und Garage nicht separat kündbar

Veröffentlicht:

FRANKFURT AM MAIN (dpa). Eine im selben Anwesen gemietete Garage gehört untrennbar zur Wohnung und darf daher nicht gesondert gekündigt werden. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main hervor.

Das Gericht wies damit die Räumungsklage eines Hauseigentümers gegen den Mieter zurück. Der Hausbesitzer hatte dem Mieter nur die Garage gekündigt und sich dabei darauf berufen, dass er mit ihm zwei separate Verträge zu unterschiedlichen Zeitpunkten geschlossen habe. Dies ändert dem Urteil zufolge nichts an einem einheitlichen Mietverhältnis, das nicht zum Teil gekündigt werden dürfe.

Az.: 33 C 3686/08

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Junges Forum auf dem DGIM-Kongress

Appell für eine bessere Fehlerkultur

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab

Was wird aus den NVL?

ÄZQ wird aufgelöst – Verträge gekündigt

Lesetipps