Engpässe passé?

VCI organisiert Desinfektionsmittel für Krankenhäuser

Den infolge der Corona-Pandemie entstandenen Desinfektionsmittel-Engpässen in Kliniken wollen VCI und ADKA durch Rohstofflieferungen entgegenwirken.

Veröffentlicht: 23.03.2020, 12:18 Uhr
VCI organisiert Desinfektionsmittel für Krankenhäuser

Nachschub gesichert: Zusammen mit dem Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) hat der Chemieverband VCI eine Hilfsaktion gestartet.

© contrastwerkstatt - stock.adobe.

Frankfurt/Main. Die Klinik-Versorgung mit Desinfektionsmitteln ist laut Chemieverband VCI gesichert. Zusammen mit dem Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) habe man eine entsprechende Hilfsaktion gestartet. Von verschiedenen Mitgliedsunternehmen werden demnach in einem wie es heißt „ersten Schritt“ 700 Tonnen Ethanol und 35 000 Liter Wasserstoffperoxid sowie über 12 000 Liter Glyzerin zur Herstellung von Händedesinfektionsmittel geliefert. Die beauftragten Chemieunternehmen würden in Ansprache mit dem ADKA oder auch eigenständig die Auslieferung an die über 370 Krankenhausapotheken in Deutschland organisieren. Von den Klinikapothekern würden die Desinfektionsmittel dann endkonfektioniert.

VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup : „Viele unserer Mitgliedsunternehmen stehen bereit und tragen aktiv zur Notfallversorgung bei. Teilweise werden Desinfektionsmittel und Rohstoffe sogar kostenlos an Krankenhäuser abgegeben.“ In „zweiten und dritten Welle“ sollen in den kommenden Wochen weitere Kontingente der benötigten Mittel ausgeliefert werden. (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
DocDirekt wird nach Modellphase fortgesetzt

Baden-Württemberg

DocDirekt wird nach Modellphase fortgesetzt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden