D2D-Umstellung

Wackelt der Zeitplan nun doch?

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Könnte der Zeitplan bei der Umstellung der altbewährten Telematik-Plattform D2D (Doctor-to-Doctor) auf KV-Connect doch noch ins Wanken geraten?

Wie die KV Telematik GmbH, die Eigentümerin von D2D ist, in einem aktuellen Newsletter berichtet, sei Ende September 2016 definitiv Schluss für die alte Plattform.

Gleichzeitig stellt sie aber fest, dass derzeit sehr viele Anfragen von Ärzten in Richtung der Softwarehäuser gingen, die die Umstellung noch nicht angefangen hätten. "Wir rufen die Softwarehäuser auf, schnellstmöglich mit der Umstellung zu beginnen", schreibt die Gesellschaft.

Von der Migration der laut KV Telematik GmbH "in die Jahre gekommenen D2D-Technologie" sind bundesweit rund 13.000 Ärzte betroffen. (reh)

Mehr zum Thema

Benchmarking mithilfe der EDV

Wie Ärzte die eigene Praxis einschätzen können

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

© [M] Scherer: Tabea Marten | Spöhrer: privat

„EvidenzUpdate“-Podcast

Digitalisierung? „Muss für Ärzte einen Mehrwert bieten!“

Digitalisierung und Datenschutz pandemiekonform: SVR-Vorsitzender Professor Ferdinand Gerlach (li.) am 24. März in Berlin bei der Vorstellung des Ratsgutachtens und der Bundesdatenschutzbeauftragte Professor Ulrich Kelber (re.) einen Tag später bei der Vorlage seines Tätigkeitsberichts.

© [M] Gerlach: Wolfgang Kumm / dpa | Kelber: Bernd von Jutrczenka / dpa

„ÄrzteTag“-Podcast

„Wir verlangen Digitalisierung mit Gehirnschmalz!“ (Streitgespräch Teil 1)

Thorsten Kaatze, kaufmännischer Direktor am Uniklinikum Essen

© UK Essen

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein „Kochrezept“ für die Digitalisierung einer Uniklinik

Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Carl Scherer

medatixx 24,90 € mtl.für den KVConnect ?

Never. Für 1-6 Male Mausklick im Quartal 24,90€ mtl.+MWSt. ?
Soviel soll bei medatixx das komplette x.comcenter mit KVConnect
kosten.Eine stand-alone-Lösung gibt''s wohl nicht.
Dann eben wieder zurück in die Steinzeit : KV-Abrechnung mit
eToken und DMP-Abrechnung per DVD-Versand .


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen