Ärzte Zeitung online, 01.06.2018

Kongressvorschau

Notfälle richtig versorgen!

Die Notfallversorgung ist neben dem Mangel an Pflegekräften eines der großen gesundheitspolitischen Themen zur Zeit.

Was muss getan werden, um die Patientenströme in die richtigen Bahnen zu lenken? Sind Portalpraxen das Mittel der Wahl? Muss die 116.117 bekannter gemacht werden? Liegt die Lösung in einer integrierten Leitstelle, oder muss an allen Schrauben gleichzeitig gedreht werden?

Antworten auf diese Fragen wollen der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Gassen, sowie Dr. Susanne Johna vom Bundesvorstand des Marburger Bundes geben. Beide ziehen bei diesem Thema an einem Strang. Das haben sie im vergangenen Jahr beschlossen.

Best Practice Beispiele aus den Regionen stellen die Vorstandsvorsitzende der KV Schleswig-Holstein, Dr. Monika Schliffke, und der Präsident der Landesärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, beim Deutschen Ärzteforum vor. (eb)

"Neue Konzepte und Best Practices in der Notfallversorgung: Triagierung, Portalpraxen, integrierte Leitstelle, Bereitschaftsdienst 4.0" am Freitag, 8. Juni, 9 – 10.30 Uhr

Wo gibt es Karten?

Karten für den Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018, der vom 6. bis 8. Juni im CityCube in Berlin stattfindet, sind an der Tageskasse erhältlich oder beim Kongressbüro Hauptstadtkongress, Palisadenstraße 48, 10243 Berlin, Telefon: 030 / 49855031, E-Mail: info@hauptstadtkongress.de, Web: www.hauptstadtkongress.de.

Der Hauptstadtkongress wird veranstaltet von der WISO S. E. Consulting GmbH in enger Kooperation mit der Springer Medizin Verlag GmbH.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Asthma – oder nur zu dick?

Wenn keuchende, schwer übergewichtige Patienten in der Praxis über "Asthma" klagen, ist Vorsicht geboten. Denn oft sind die Symptome kein pneumologisches Problem. mehr »

Warum Patienten aggressiver werden

Dass Patienten Ärzte verbal angreifen und bedrohen, kommt in Deutschland immer häufiger vor. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielerorts wappnen sich Mediziner in Praxen und Kliniken gegen die stärker aufkommende Gewalt. mehr »

So berechnen Ärzte den Wirtschaftlichkeitsbonus ihrer Praxis

Die Berechnung des Laborbonus ist nicht ganz einfach zu durchschauen. Aber wer sich damit beschäftigt, kann die Leistungen so zu steuern, dass der Bonus weitgehend erhalten bleibt. Unser Abrechnungsexperte gibt Tipps. mehr »