Ärzte Zeitung, 08.02.2007

Jedes vierte Kind per Kaiserschnitt

WIESBADEN (ddp). Immer mehr Kinder kommen in Deutschland per Kaiserschnitt zur Welt.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, entbanden im Jahr 2005 von etwa 664 600 Frauen etwa 183 350 (28 Prozent) per Kaiserschnitt. 1995 lag dieser Anteil mit etwa 131 920 Entbindungen nur bei 18 Prozent.

In den alten Ländern einschließlich Berlin lag der Anteil der Kaiserschnitt-Geburten 2005 bei 28 Prozent. In den neuen Bundesländern betrug er laut Bundesamt 22 Prozent.

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5861)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Therapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor 2018 zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »