Ärzte Zeitung, 04.03.2005

Übers Internet live beim ZÄN-Kongreß

FREUDENSTADT (eb). Ärztliche Naturheilverfahren setzen für die Bekanntgabe ihrer Ergebnisse inzwischen auch das Internet ein. So gibt es nun Live-Übertragungen vom 108. ZÄN-Kongreß aus Freudenstadt.

Mit geringer Zeitverzögerung wird morgen, am 5. 3. von 10 Uhr 30 bis 19 Uhr der erste Tag der Vortragsserie zum Leitthema "Das Erbe Hahnemanns - Homöopathie heute" über das Internetportal www.zaen.org gesendet.

Am Sonntag von 10 Uhr 30 bis 15 Uhr wird das Phytotherapie-symposium zu Ehren von Professor Dr. Dr. Heinz Schilcher mit hochrangigen Referenten übertragen. Anschließend folgt zeitversetzt der zweite Tag der Vortragsreihe "Das Erbe Hahnemanns - Homöopathie heute" von 15 Uhr bis 21 Uhr.

Zum ZÄN-Kongreß wird das weite Spektrum ärztlicher Komplementärmedizin geboten. Die Veranstaltungen sind von Ärztekammern mit Zusatzbezeichnungen oder Fortbildungspunkten anerkannt. Die ZÄN-Kongresse in Freudenstadt finden seit gut 50 Jahren im Frühjahr und im Herbst statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Impfpflicht löst Masernproblem nicht

Eine Impfpflicht bei Masern würde ungeimpfte Erwachsene als Verursacher nicht erreichen und Skeptiker vor den Kopf stoßen. Ausbrüche sind nur mit mehr Engagement zu verhindern, so RKI-Präsident Prof. Lothar Wieler. mehr »