Ärzte Zeitung online, 18.09.2019

TOFU-Register

Nationales Register zur nicht-infektiösen Uveitis im Aufbau

BONN. Forscher bauen ein Nationales Register zur nicht-infektiösen Uveitis des hinteren Augensegments auf, teilt die Uni Bonn mit. Es ist ein Register der Sektion Uveitis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft.

Alle großen Uveitis-Zentren in Deutschland beteiligen sich daran und dokumentieren die Krankheits- und Therapieverläufe sowie Daten zur Lebensqualität der behandelten Patienten.

Weil auch rheumakranke Personen von Uveitis betroffen sein können, arbeitet das TOFU-Register (Treatment-exit options for non-infectious Uveitis) eng mit dem Deutschen Rheumaforschungszentrum zusammen, an dem bereits mehrere Rheuma-Register laufen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Vorhaben in den nächsten fünf Jahren mit 2,7 Millionen Euro.

„Mit dem TOFU-Register wächst in den nächsten Jahren eine Basis heran, die hochqualitative Daten zur nachweisgestützten Behandlung mit immunmodulierenden Therapien bei nicht-infektiöser Uveitis liefert“, wird Professor Robert P. Finger von der Universitäts-Augenklinik Bonn in der Mitteilung zitiert.

Die Wissenschaftler werden das Register auswerten und Berichte zu den wegweisenden Ergebnissen erstellen.

Darauf basierend kann dann die Fachgesellschaft zum Beispiel Behandlungsempfehlungen herausgeben. Das TOFU-Register wird bereits jetzt von der Stiftung Auge der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft kofinanziert und soll über den BMBF-Förderzeitraum hinaus fortgeführt werden, so die Uni Bonn. (eb)

Topics
Schlagworte
Augenkrankheiten (749)
Augenheilkunde (328)
Organisationen
Uni Bonn (565)
Krankheiten
Rheuma (1940)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Kontroverse um Spahns Gesetz für besseren Masernschutz

Der Bundestag hat in erster Lesung das geplante Masernschutzgesetz debattiert. Die Opposition kritisiert, das Gesetz atme zu viel Zwang und Sanktion. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »