Ärzte Zeitung, 18.11.2004

Freizeit für 30 Kinder mit Diabetes

30 Kinder mit Diabetes haben an einer fünftägigen Freizeit am Bodensee teilgenommen. Eingeladen hatte das Unternehmen LifeScan. Unter Aufsicht eines Diabetologen und Kinderarztes sowie von Diabetesberaterinnen haben die Kinder gelernt, mit den vielen Facetten der Krankheit umzugehen.

Zu den Schulungsthemen gehörten etwa der Umgang mit modernen Blutzucker-Meßgeräten und Insulin-Pens und die richtige Ernährung. Außerdem konnten die Kinder die Freizeit am Bodensee genießen und segeln, Motorboot fahren, schwimmen oder Tennis spielen.

Die Zahl der Diabetes-kranken Kinder in Deutschland nehme stetig zu, so das Unternehmen. Mehr als 20 000 Kinder und Jugendliche bis zum 19. Lebensjahr litten an Typ-1-Diabetes. Die Rate der Neuerkrankungen von Typ-2-Diabetes liege in Deutschland derzeit bei etwa 210 Kindern pro Jahr. (ag)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »