Ärzte Zeitung, 23.02.2016

Insulinpumpen-Therapie

Schulung wird entwickelt

BERLIN. Ab April startet die Evaluation für INPUT, ein produktunabhängiges, strukturierte Schulungsprogramm für Menschen mit Insulinpumpentherapie. Mit der Studie soll der Nutzen des Schulungsprogramms getestet werden, um eine Zertifizierung durch BVA/DDG zu erreichen, teilt das Unternehmen Berlin-Chemie mit. Ziel des Programms ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die zu einer verbesserten Umsetzung der Insulinpumpentherapie und zu einer optimalen Nutzung der technischen Möglichkeiten einer Insulinpumpe beitragen. INPUT wird vom Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM) in Zusammenarbeit mit Berlin-Chemie entwickelt. Es wird sowohl für Menschen, die mit einer Insulinpumpe neu eingestellt werden, als auch für Patienten mit Pumpenerfahrung entwickelt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in der Europäischen Region

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »

Aktionsplan soll Gesundheitskompetenz stärken

Gesundheitsinformationen sind in vielfältiger Form der Bevölkerung heute zugänglich. Doch mit der richtigen Einordnung und Umsetzung hapert es oft. Das soll sich künftig ändern. mehr »