Ärzte Zeitung online, 24.11.2016

Hypertonie-Experten tagen in Berlin

HEIDELBERG. Auf dem 40. Wissenschaftlichen Kongress "Hypertonie in Bewegung" der Deutschen Hochdruckliga e.V.®– Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention (DHL®) vom 1. bis 3. Dezember 2016 in Berlin diskutieren internationale Ärzte und Wissenschaftler effektive Therapieansätze für Hochdruck-Patienten. Ebenso im Fokus stehen neueste Arzneien sowie aktuelle Erkenntnisse zu molekularen Mechanismen des Blutdrucks, teilt die DHL® mit. Themen des Kongresses sind unter anderem Bewegung und gesunder Lebensstil, Compliance in der Hypertonietherapie und die Auswirkungen der SPRINT-Studie auf die Blutdruckziele. (eb)

Weitere Informationen zum Kongress und Registrierung unter www.hypertonie2016.de

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1495)
Innere Medizin (36158)
Organisationen
DHL (326)
Krankheiten
Bluthochdruck (3431)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der kleine Unterschied ist größer als gedacht

Krankheiten verlaufen bei Männern und Frauen unterschiedlich, das ist bekannt. Die Gendermedizin deckt immer mehr die geschlechtsspezifischen Besonderheiten auf. mehr »

Prä-Op-Labor - Kein Einfluss auf den Bonus

Mit der Laborreform hat sich der Blick verstärkt auf das Prä-Op-Labor gerichtet. Das soll nicht auf die Laborkosten angerechnet werden. mehr »

So sieht die Gesundheitsversorgung in den 32 WM-Ländern aus

Bei der Fußball-WM in Russland sind die teilnehmenden Nationen mit hochkarätigen medizinischen Betreuerstäben am Start. Doch wie sieht es mit der Gesundheitsversorgung in der Heimat aus? mehr »