Ärzte Zeitung online, 24.11.2016

Hypertonie-Experten tagen in Berlin

HEIDELBERG. Auf dem 40. Wissenschaftlichen Kongress "Hypertonie in Bewegung" der Deutschen Hochdruckliga e.V.®– Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention (DHL®) vom 1. bis 3. Dezember 2016 in Berlin diskutieren internationale Ärzte und Wissenschaftler effektive Therapieansätze für Hochdruck-Patienten. Ebenso im Fokus stehen neueste Arzneien sowie aktuelle Erkenntnisse zu molekularen Mechanismen des Blutdrucks, teilt die DHL® mit. Themen des Kongresses sind unter anderem Bewegung und gesunder Lebensstil, Compliance in der Hypertonietherapie und die Auswirkungen der SPRINT-Studie auf die Blutdruckziele. (eb)

Weitere Informationen zum Kongress und Registrierung unter www.hypertonie2016.de

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1478)
Innere Medizin (35696)
Organisationen
DHL (319)
Krankheiten
Bluthochdruck (3364)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »