Ärzte Zeitung, 13.10.2005

Warnsystem zu Erkältungen

KÖLN (eb). Einen Erkältungsmelder hat Bayer ins Internet gestellt. Auf www.erkaeltung-online.de wird gezeigt, wo in Deutschland gerade Erkältungswellen auftreten.

Für die 16 Bundesländern stellt das "Complex-O-Meter" insgesamt 36 Regionen farblich unterschiedlich dar, je nach Häufigkeit der Erkältungen. Rot bedeutet hohes, gelb mittleres und grün ein geringes Erkältungsrisiko.

Basis der Bayer-Webseite sind Verkaufszahlen von Erkältungsmitteln aus Apotheken der Regionen. Häufig gestellte Fragen, Tips zur Vorbeugung und ein Test für das eigene Erkältungsrisiko ergänzen das Angebot.

Die Unterschiede zwischen Erkältungen und einer echten Influenza werden übersichtlich erläutert. Ärzte mit eigenem Internetauftritt können die Complex-O-Meter-Grafik ihrer Region auf die eigene Website laden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alzheimer-Anzeichen schon 25 Jahre vor Ausbruch

Die Alzheimer-Demenz kündigt sich in einigen Formen offenbar lange vor Krankheitsbeginn an. Das bringt Zeit, um die Erkrankung zu verhindern - womöglich sogar zwei Jahrzehnte. mehr »

Konzept der E-Patientenakte steht

Die elektronische Patientenakte nimmt konkrete Formen an. Ärzte, Zahnärzte, Krankenkassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleibt vorerst außen vor. mehr »

Placebo ist nicht gleich Placebo

Ein Scheinmedikament zu verordnen, gilt manchen Ärzten als anrüchig - andere halten es für legitim. Bei vielen hängt es davon ab, woraus das spezielle Placebo besteht. mehr »