Ärzte Zeitung, 07.07.2010

Durchfälle durch Giardia lamblia in Neuseeland

DÜSSELDORF (eb). In Neuseeland treten zurzeit vermehrt Bauchbeschwerden durch Giardia lamblia auf. 555 Patienten wurden bis Anfang Juli registriert, das ist ein Anstieg um 50 Prozent in den letzten drei Monaten, meldet das CRM Centrum für Reisemedizin. Es empfiehlt, in dem Land auf sorgfältige Nahrungsmittelhygiene zu achten und kein Wasser aus Flüssen und Seen zu trinken. Eine Infektionsgefahr besteht besonders beim Baden in Flüssen und Seen, wenn Wasser geschluckt wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text